Was erwartet Sie

Die Grundlage einer guten klassisch- homöopathischen Behandlung stellt ein ausführliches Erstgespräch dar. Diese ‚Erstanamnese’ dauert bei Erwachsenen in der Regel 1-2 Stunden, bei Kindern ca. 1 Stunde.
Für mich als Homöopathin sind vorhandene Diagnosen wichtig, stehen aber nicht im Vordergrund. In erster Linie steht der erkrankte Mensch in seiner Gesamtheit im Mittelpunkt - nicht nur das erkrankte Organ!
Für die Arzneiwahl brauche ich Ihre Unterstützung:
Sollten Sie z.B. an immer wiederkehrenden Kopfschmerzen leiden, besprechen wir im Laufe der Anamnese, wie sich Ihre Kopfschmerzen genau anfühlen — ob sie bohrend, stechend, hämmernd, pulsierend, berstend etc. sind, ob sie nur zu bestimmten Zeiten auftreten, wodurch sie sich bessern oder verschlimmern, seit wann sie bestehen, und vieles mehr.
Um nun aber eine Arznei finden zu können, die nicht nur auf Ihre Kopfschmerzen passt, sondern „maßgeschneidert“ auf Sie als ganzen Menschen ist, können auch Schlafgewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen beim Essen und dgl. sehr bedeutsam sein.
Nach dem Gespräch kann ich als klassische Homöopathin Ihre charakteristischen Symptome herausfiltern und aus den zahlreichen zur Verfügung stehenden homöopathischen Arzneimitteln das für Sie ähnlichste – das heilende - auswählen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok